1. Schweizer Jugend Eurythmie-Festival 2014

Die vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi

Sieben Gruppen aus den Schulen von Adliswil, Aesch, Bern, Lugano, Winterthur, Zürich und Wetzikon haben sich bereit erklärt bei diesem Projekt mitzumachen. Sie erarbeiten sich in freiwilliger Arbeit jeweils an ihren Schulen einen Teil aus den „4 Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi.
Die 12 Sätze werden in einer Probewoche vor den Aufführungen in Wetzikon zusammengesetzt und dort zusammen mit dem Jugendorchester "Crescendo" aufgeführt.

17. und 18. Oktober 2014, Rudolf Steiner Schule Zürcher Oberland

Entstehung
In der Rudolf Steiner Schule Zu?rcher Oberland wird von der 1. - 12. Klasse das künstlerische Bewegungsfach Eurythmie unterrichtet.
Seit 6 Jahren findet jedes Jahr eine von den Schu?lern der 9. - 12. Klasse gestaltete Eurythmie Aufführung mit Eurythmie-Abschluss der 12.Klasse statt. So entstand die Frage und der Wunsch, wie es möglich sein könnte, dass diese begeisternden Jugendlichen (die Eurythmie der Jugendlichen hat eine ganz besondere Ausstrahlung!) anderen Jugendlichen ihre Arbeit zeigen und auch deren eurythmische Leistungen sehen könnten. Dies könnte die eigene Arbeit bereichern und den Blick öffnen fu?r Neues, Anderes. Und: die Hemmschwelle senken, indem sie sehen, dass auch andere junge Menschen Eurythmie machen!

Diese Wünsche wurden verstärkt durch den Besuch des internationalen Jugendeurythmieprojektes "What moves you?" in Berlin 2012 und die Teilnahme am internationalen Eurythmie-Festival in Witten DE mit einer 7.Klasse. So wurde die Idee geboren, ein Schweizer Eurythmietreffen der Jugend zu organisieren.

Zielsetzung
Begegnung der Jugendlichen im gegenseitigen Wahrnehmen, im Miteinander eurythmischen Tuns und in der gemeinsamen Freizeitgestaltung; Interesse entwickeln für Gleichaltrige und erleben, wie andere Eurythmie machen; Begeisterung für die Bewegung teilen und dadurch steigern; die Akzeptanz der Eurythmie fördern und so diese Bewegungskunst selbstverständlicher in die Welt bringen und - endlich einmal im grossen Stil Eurythmie für die Bühne machen dürfen!

Projektbeschrieb
Schülerinnen und Schüler der 9. - 12. Klassen, auch klassenübergreifend in freiwilliger Arbeit, aus der ganzen Schweiz erarbeiten sich jeweils an ihren Schulen einen Teil aus den "4 Jahreszeiten" von Antonio Vivaldi. Die 12 Sätze werden in einer Probewoche vor den Auffu?hrungen in Wetzikon zusammengesetzt und dort mit einem Kammerorchester aufgeführt. Die 4 Sonette, die von Vivaldi zur Erläuterung seines Tongemäldes beigegeben wurden, werden ebenfalls eurythmisch gestaltet. Verschiedene Workshops, gemeinsames Essen und sportliche Aktivitäten bieten den Jugendlichen weitere Begegnungsmöglichkeiten.

Weitere Informationen


 



 
 


 

Sampo
Oberer Zielweg 60
4143 Dornach

Mail: kontakt@sampo.ch