Komposition der Antichrist von Pedro Guiraud

Sampo unterstützt die Komposition zum Albert Steffen Drama "Der Sturz des Antichrist".

Aus dem Programmtext:

«Es steckt hinter jedem echten Drama nicht die physisch-sinnliche, sondern auch die geistig-kosmische Welt. Und diese gilt es für den Dramatiker ebenso zu erforschen und zu gestalten wie jene. Ich versuchte es in meiner dramatischen Skizze «Der Sturz des Antichrist».
… Eine dreifache Niederlage des Menschentums: in Kunst, Wissenschaft und Religion, droht der europäischen Menschheit, was heute noch keineswegs erkannt wird und sich deshalb nur umso verhängnisvoller auszuwirken beginnt.
Ich verlegte diese Katastrophe an das Ende des zwanzigsten Jahrhunderts, indem ich die drei Galgen hinpflanzte, welche vor dem künftigen Menschen stehen: Tier, Tyrann und Tod, als Tat des Antichrist, um durch den Sturz desselben auf jene
Neugeburt zu weisen, die so Not tut.» Albert Steffen (1934)

Schauspiel: Silvio Bruder, Daniel Ginat, Johannes Händler
Johann Sommer, Fridjof Kronmüller
Eurythmie: Michele Polito,
Regie: Nathalie Kux
Musik: Pedro Guiraud
Licht: Ilja van der Linden

Sampo fördert dieses Projekt mit 3.000 CHF

Projektinformationen


 



 
 


 

Sampo
Oberer Zielweg 60
4143 Dornach

Mail: kontakt@sampo.ch